Website Statistik

Gerade Online: 8
Besucher heute: 118
Besucher gesamt: 11110

Grundlagen Lean Management: Einführung in Geschichte, Begriffe, Systeme, Techniken sowie Gestaltungs- und Implementierungsansätze eines modernen Managementparadigmas (Edition Management)

Grundlagen Lean Management: Einführung in Geschichte, Begriffe, Systeme, Techniken sowie Gestaltungs- und Implementierungsansätze eines modernen Managementparadigmas (Edition Management)

Grundlagen Lean Management: Einführung in Geschichte, Begriffe, Systeme, Techniken sowie Gestaltungs- und Implementierungsansätze eines modernen Managementparadigmas (Edition Management)

Grundlagen Lean Management: Einführung in Geschichte, Begriffe, Systeme, Techniken sowie Gestaltungs- und Implementierungsansätze eines modernen Managementparadigmas (Edition Management)













Unverb. Preisempf: EUR 59,80
Preis: EUR 49,99



Quelle: amazon.de – Produktbeschreibungen

Be Sociable, Share!

3 Antworten auf Grundlagen Lean Management: Einführung in Geschichte, Begriffe, Systeme, Techniken sowie Gestaltungs- und Implementierungsansätze eines modernen Managementparadigmas (Edition Management)

  • Amazon Customer sagt:
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ein breites und facettenreiches Grundlagenwerk zum Lean Management, 24. Mai 2014
    Von 
    Amazon Customer – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Grundlagen Lean Management: Einführung in Geschichte, Begriffe, Systeme, Techniken sowie Gestaltungs- und Implementierungsansätze eines modernen Managementparadigmas (Edition Management) (Gebundene Ausgabe)
    Mit diesem Werk platziert Zollondz ein lesenswertes Grundlagenfundament, das in einer Explikation einer Managementkonzeption nicht fehlen dar. In einem Erklärungs- und Navigationsmuster auf der Basis von Kategorien zum Lean Management bietet der Verfasser einen Rahmen zur Einordnung der vielfältigen Aspekte an. Den Schwerpunkt des ganzheitlichen Werks bildet das Kapitel drei mit der Vertiefung wichtiger Fokusbetrachtungen zum Lean Management. Als Beispiel sei hierzu auch die moderne Entwicklung mit der Kata nach Mike Rother aufgeführt. Einen integrativen Vergleich der Ansätze MTM und TOC zieht keine konkurrierende Abgrenzung, sondern erweitert den Handlungskreis für die inhaltliche Aufarbeitung und Gestaltung des Lean Management. Die Darstellung einiger Techniken zum Lean Management darf in einem Grundlagenwerk nicht fehlen uns trifft im Kapitel 4 eine gute Auswahl. Der Verfasser schließt das Werk auch mit spannenden Erweiterungen bspw. in einer methodologischen Nachbemerkung. Viele Abbildungen illustrieren die textuellen Erläuterungen in einer durchgängigen Methodik. In der Gesamtsicht gelingt es dem Verfasser viele Sichtweisen des Lean Management in ein Framework zu kategorisieren und Herleitungen aus vielen angrenzenden Disziplinen zu entwickeln. Dies schafft ein Fundament zur Auseinandersetzung mit dem Managementparadigma des Lean Management und eröffnet Gestaltungsoptionen für die Zukunft, die als wichtiger Baustein des Lean Managements weiter tragen.

    Ein empfehlenswertes Grundlagenwerk für Lehre und Praxis. Georg Kästle

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  • Voista sagt:
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Gelungenes Grundlagenwerk, 6. Oktober 2013
    Von 
    Voista – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Grundlagen Lean Management: Einführung in Geschichte, Begriffe, Systeme, Techniken sowie Gestaltungs- und Implementierungsansätze eines modernen Managementparadigmas (Edition Management) (Gebundene Ausgabe)
    Fundierte Darstellung der Entstehung, Umsetzung und Weiterentwicklung des Lean Managements, mit ausführlichem Bezug zu dessen japanischen Wurzeln und Begründern. Die formale Gestaltung des Buches ist ausgezeichnet – durch die aufgelockerte Gestaltung mit gelungenen Grafiken und Fotos – wird der Leser in die spannende Welt des Lean Management einbezogen. Ein Lehrbuch, wie man es sich besser nicht wünschen kann. Absolut empfehlenswert.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  • Anonymous sagt:
    5.0 von 5 Sternen
    Lean Management auf den neuesten Stand gebracht, 17. Oktober 2014
    Von 
    Helmut Reitberger „hr-foto.de“ (München) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (REAL NAME)
      

    Rezension bezieht sich auf: Grundlagen Lean Management: Einführung in Geschichte, Begriffe, Systeme, Techniken sowie Gestaltungs- und Implementierungsansätze eines modernen Managementparadigmas (Edition Management) (Gebundene Ausgabe)
    Was bisher als Lean Management in der deutschen Managementlehre bezeichnet und beschrieben wurde, beruht zu großen Teilen aus Extrakten des Buches von Womack et al zur sogenannten Zweiten Revolution in der Autoindustrie. Offenbar hat diese einseitige und wohl auch schiefe Darstellung Zollondz dazu bewogen, sich auf die Spuren des Lean Managements zu begeben, um nach den Wurzeln dieser Managementlehre zu suchen. Herausgekommen bei dieser Suche ist mehr als eine Wurzel, ja auf einem ganzen Rhizom basiert das, was man heute im Westen Lean Management nennt. Offenbar wird, dass Toyoda Sakichi, der legendäre Gründer von Toyota, stark von Samuel Smile, dem schottischen Moralphilosophen beeinflusst wurde. Wenigen ist bekannt, dass das Organisationsgenie Toyotas, Ohno Taiichi, das TPS zusammen mit Shingo Shigeo aufgebaut hat und dabei stark auf die Erfahrungen der Gründerväter zurückgegriffen hat. Diese vielfältigen Ansätze, die Zollondz bis in unsere Zeit hinein verfolgt und aufarbeitet, zeigten mir, dass Lean Management als ein ganzheitliches Managementsystem zu verstehen ist, in dem zwei Bereiche besonders betont werden: Einerseits die Vermeidung von Verschwendung (Muda) wegen der Knappheit von Zeit und Raum und andererseits der Mitarbeiter, der in das Humansystem (Unternehmenskultur) eingebettet ist. Gleichzeitig ist Lean Management als Qualitätsmanagementsystem zu verstehen, denn das Streben nach höchster Qualität zählt zu den Grundmerkmalen.

    In weiteren Teilen des Buches wird Lean Management abgegrenzt zu anderen aktuellen Managementansätzen, wie „Lean Six Sigma“, das TOC von Goldratt oder dem „Methods Time Management“. Schließlich diskutiert Zollondz die Umsetzung von Lean Management und zeigt auch, dass eine Lean Management-Community existiert, die wohl nur am Rande mit dem Qualitätsmanagement in Deutschland korrespondiert. Allerdings scheinen die in Deutschland seit einigen Jahren nicht nur in der Industrie eingeführten „Ganzheitlichen Produktionssysteme“ das Lean Management aufzugreifen. Ob diese Systeme wirklich dem Humansystem den zentralen Platz zuweisen ist jedoch eher fraglich.

    Für mich wurden in dem Buch Zusammenhänge deutlich, die ich bisher in keinem Buch zum Lean Management so deutlich nachvollziehen konnte. Wer wissen will, was Lean Management wirklich ist, sollte auf dieses Buch zurückgreifen. – Was ich noch gefunden habe: Auf dieser URL gibt es ein Poster zum Lean Management: Ein guter Überblick für den Einsteiger:
    […]

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zoom in Regular Zoom out
Click here to get Traffic Netzwerk
Traffic Sturm

TrafficFarm
Wat is los?
Willst zur Geld Elite gehören?
☛ Dann Klick HIER!